VieARTE - Atelier für Lebenskunst
Sexualität und Persönlichkeitsentwicklung

Der Mensch ist ein Wunder! Und es erstaunt mich immer wieder, wie wir in der Lage sein können, ein stabiles Selbst zu entwickeln, das nicht davon abhängt, wie die Menschen in unserem Umfeld mit uns umgehen. Wir können uns Wertschätzung und Respekt selbst so entgegenbringen, dass wir das nicht von anderen brauchen. Und bringen wir uns das selbst entgegen, dann machen wir immer wieder die wunderbare Erfahrung, dass auch andere uns dann Respekt und Wertschätzung entgegenbringen. Dann sind wir in der Lage, frei und autonom über unser Leben entscheiden.

Sexualität ist eine wunderbare Herausforderung des Lebens. Sie gehört zu uns in unserem tiefsten Inneren und fordert uns elementar heraus. Sie will gelebt werden, sie treibt uns an und das Spannende ist, sie treibt Männer und Frauen unterschiedlich an. Das heisst, über uns hinaus haben wir die einmalige Chance uns in dieser tiefen Erfahrung Sexualität zu erweitern, weil uns das andere Geschlecht dazu auffordert, über den eigenen „Tellerrand“ zu schauen, das Anderssein des Gegenübers in seiner Männlichkeit oder Weiblichkeit zu erkunden, neugierig darauf zu sein, sich in Hingabe und Nehmen, in Aufnehmen und Eindringen, in Zärtlichkeit und Zufassen, in Sinnlichkeit und erotischem Spiel zu bewegen wie auf einem grossen Feld der Selbsterfahrung und Erfahrung des Partners / der Partnerin.

Sexualität und Persönlichkeitsentwicklung
Probleme tauchen auf diesem Weg automatisch auf. Denn es geht ja nicht um die Verschmelzung sondern die Differenzierung, das Miteinander zweier unterschiedlicher Möglichkeiten, die zu einem gemeinsamen Genuss und zu intensiv erlebter Intimität führen können. Das wiederum bindet Menschen aneinander ohne festzubinden. Es hilft uns bei der Entwicklung unserer Persönlichkeit, weil sich jeder auch mit sich selbst auseinandersetzen muss im Gegenüber des anderen. Und das macht uns selbstbewusst und stark.



Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint